Sehr geehrte Besucher unserer Webseite,

im Rahmen des Bildungsauftrages von Schule, der Unterricht und Erziehung verbindet, sind Förderlehrer an den Schulen gleichwertige Partner und Fachkräfte für individuelle Förder- und Lernprozesse.

Sie fördern Schüler ganzheitlich, schwerpunktmäßig in den Fächern Mathematik, Deutsch und Deutsch als Zweitsprache, sowohl integrativ, individuell als auch in Kleingruppen. Darüber hinaus gestalten sie, insbesondere an Ganztagsschulen, das Schulleben mit und leiten Arbeitsgemeinschaften.

Ein zeitgemäßes Verständnis von Förderung und Ausbildung beinhaltet eine neue Lern-, Kooperations- und Kommunikationskultur und eine veränderte Sichtweise von Schule und Unterricht, ohne dabei Bewährtes aus den Augen zu verlieren. Wir verknüpfen deshalb in unserer Ausbildung Erfahrung mit Offenheit für Neues und Innovation.

Unser Ziel ist es dabei, durch eine zugleich theoretisch fundierte wie praxisorientierte Ausbildung bei den Studierenden berufliche Handlungskompetenz aufzubauen.

Es grüßt Sie herzlich
Dr. Heribert Engelhardt
Leiter des Staatsinstituts

Last Christmas – Weihnachtsfeier am Staatsinstitut

Mit einer geselligen Weihnachtsfeier verabschiedete sich die Institutsfamilie am 23. Dezember in die wohl verdienten Weihnachtsferien. Die Studierenden des AJ 3 – die coronabedingt zugleich ihre erste und letzte Weihnachtsfeier am Institut erlebten- organisierten abwechslungsreiche Stunden.

Für das leibliche Wohl war mit frischen Waffeln, Plätzchen und Punsch bestens gesorgt. Bei weihnachtlicher Musik, einem unterhaltsamen Weihnachtsquiz und dem Besuch des Weihnachtsmannes - der mit einem Sack voller Geschenke den Weg zu den Feiernden fand- kam eine fröhliche Stimmung auf.  Mit einem spontanen Überraschungsauftritt sang sich der mehr als talentierte „Männerchor“ mit dem Song „Last Christmas“ in die Herzen des Publikums. Nächster Halt: Offenes Casting 2023 bei DSDS!

Den besinnlichen Abschluss bildeten die feierlichen Worte vom Institutsleiter Herrn Dr. Engelhardt. Mit einem kleinen Vortrag aus dem Buch „Der kleine Prinz“ stimmte er alle auf den Weihnachtsgedanken ein und bedankte sich bei den Dozentinnen und Dozenten und Kurssprecherinnen und Kurssprechern für Ihr Engagement.

Erscheint unter Institutsleben: 

Tag der offenen Tür 2022

Am Tag der offenen Tür wurden die BesucherInnen von der Institutsleitung, dem Dozententeam und vielen engagierten Studierenden herzlich in Empfang genommen. In zwei informativen Vorträgen erfuhren die TeilnehmerInnen alles über das Berufsfeld und die Ausbildung zur Förderlehrkraft. Musikalisch umrahmt wurden diese von unserer Institutsband. An zahlreichen Stationen und Infoständen hatten die BesucherInnen Gelegenheit sich in den Räumlichkeiten des Instituts umzusehen, Fragen zu stellen und mit den Studierenden sowie den Dozenten ins Gespräch zu kommen. Viele nutzten bereits vor Ort die Gelegenheit, um sich für die Ausbildung anzumelden. Eine rundum gelungene Veranstaltung!


Im Team ins neue Ausbildungsjahr

Am 14.09.22 hieß es für die Erstjährigen „Im neuen Team ins Ausbildungsjahr“. Durch verschiedene Aktionen und Einheiten konnten sich die Studierenden untereinander kennenlernen, Gemeinsamkeiten entdecken und Ziele und Werte für das Miteinander festlegen. Am zweiten Tag begleiteten die Studierenden des Ausbildungsjahrgangs 2 die Neulinge durch abwechslungsreiche Stationen, die sie im letzten Jahr vorbereitet hatten. So konnten die Erstjährigen untereinander und kursübergreifend neue Kontakte knüpfen, das Institut mit den Studierenden kennenlernen und hoffentlich mit Freude in die kommenden drei Jahre starten.


Auftaktveranstaltung

Start ins neue Ausbildungsjahr
Wir wachsen weiter….

Am 13. September begrüßt die Institutsleitung 60 neue Studierende und wünscht Ihnen eine gute und gewinnbringende Ausbildungszeit am Staatsinstitut. Mit der Zahl der Studierenden und erstmals drei Kursen im ersten Ausbildungsjahr ist nicht nur die Zahl der Studierenden, sondern auch das Kollegium gewachsen: Agnes Lauterbach und Martina Weigand verstärken das Dozententeam.